Aktuelles


News


9. September 2022

Eröffnung der Anne Frank Ausstellung in der Gedenkhalle

Mit viel lokaler Prominenz und geladenen Gästen wurde am Mittwoch im Foyer des Standesamtes Oberhausen die Ausstellung über das Leben von Anne Frank eröffnet. Direkt an der Gedenkhalle gelegen, konnten die vielen Gäste so die Danksagungen und kurzen Einführungen von Manfred Flore, Bürgermeister der Stadt Oberhausen, Franziska Göpner, Vertreterin des Anne-Frank-Zentrums Berlin, Ursula Niemann, Schulleiterin […]

mehr erfahren

24. August 2022

Begrüßungsgottesdienst für unsere neuen Schülerinnen und Schüler!

Zum Abschluss der Kennenlerntage haben wir am Freitag, den 12.08.2022, mit der Pfarrerin Lisa Fuchs, dem Kantor Danny Neumann, den Klassenlehrerinnen der neuen 5. Klassen und einigen Helferinnen aus dem Religionskurs Klasse 10 in der evangelischen Christuskirchengemeinde einen schönen Begrüßungsgottesdienst gefeiert. Ganz viele Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Religionen und Konfessionen sind gekommen! Passend zum […]

mehr erfahren

9. August 2022

Hinweise zum Umgang mit Corona zum Schulbeginn

Am ersten Schultag, Mittwoch, den 10.08.22, werden alle Schülerinnen und Schüler zu Beginn des Unterrichtes getestet. Sollte ihr Kind erkältet sein (Schnupfen, Niesen, Husten, etc.), müssen Sie einen negativen Selbsttest vorlegen. Treten die Symptome in der Schule auf, testen wir ihr Kind umgehend hier. Bei positivem Corona-Test wird Ihr Kind nach Hause geschickt und darf […]

mehr erfahren

Terminplan


Juni 2022
MDMDFSS
   1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30    
« Mai   Jul »

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage


Mit vielen verschiedenen Aktionen haben die Schülerinnen und Schüler am Freitag, den 19. August 2022, die Auszeichnung „Schule ohne Rassismus“ vom Kommunalem Integrationszentrum Oberhausen entgegengenommen. Begleitet wurde dieser Tag von Frau Claudia Stein von der Gedenkhalle Oberhausen und Frau Maren Kronenberg vom Kommunalen Integrationszentrum Oberhausen.

Die Anne-Frank-Realschule hat Schülerinnen und Schüler aus über 45 verschiedenen Nationen. Dies prägt für uns alle die Stimmung im Schulalltag und wir bestimmen gemeinsam, ob ein offenes Schulklima gelebt wird, in dem sich alle wohlfühlen und ob an der Schule jede Form von Gewalt und Diskriminierung geächtet wird.

Mit der Beteiligung an dem Netzwerk „Schule ohne Rassismus“ hat die AFR dahingehend ein eindeutiges Zeichen gesetzt. An unserer Schule erklärten mindestens 70 Prozent der Schulmitglieder in einer geheimen Abstimmung, „ich werde mich aktiv gegen Diskriminierungen, insbesondere Rassismus, einsetzen.“ Sie erklärten damit auch: Wenn es zu Gewalt und Diskriminierungen an unserer Schule kommt, dann werden sie nicht wegschauen und schulterzuckend vorbeigehen, sondern sie werden sich aktiv mit der Situation auseinandersetzen.

Der Freitag war ein voller Erfolg und wir sagen allen Beteiligten Danke!

 

Schule


Unser Gebäude und der Schulhof ...

Fördern und Fordern


Dieser Leitspruch steht für uns nicht einfach für bildungspolitische Ansprüche, sondern ist an der AFR ein ganzheitliches Verständnis, Kinder und Jugendliche in ihren Kompetenzen zu stärken und Talente und Begabungen herauszufordern.

So müssen Kulturen, Strukturen und Praktiken in Schulen so weiterentwickelt werden, dass sie besser auf die Vielfalt der SchülerInnen eingehen. Barrieren, welche die Teilhabe aller Kinder am Lernen behindern, müssen abgebaut werden.

Fachbereiche


Die Anne-Frank-Realschule bietet ein weites Fächerspektrum von Deutsch, Fremdsprachen, Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik (MINT), Gesellschaftswissenschaften, Musik, Religion oder Philosophie und Sport an.

Schule


Die Anne-Frank-Realschule hat eine lange Bildungstradition in Oberhausen.

Als Schule mit inklusiven Klassen stellen wir uns nicht nur täglich, sondern auch langfristig den Veränderungen und Anforderungen der schulischen Bildung mit großer Begeisterung und Engagement.

Berufsorientierung


Junge Menschen zu befähigen, an gesellschaftlichen Prozessen teilzuhaben und sich eine eigene berufliche Existenz aufbauen zu können, ist ein wichtiges Bildungs- und Erziehungsziel von Schule.

Eine frühzeitige Orientierung über eigene Interessen und Neigungen sowie über Bildungs- und Ausbildungswege unterstützt dieses Ziel der Allgemeinbildung im Sinne einer individuellen Förderung. Die schulische Berufs- und Studienorientierung ist deshalb an der AFR von hohem Stellenwert.